Wetter in Florida, Klima Temperaturen Umrechnung Grad Celsius in Fahrenheit, grad temperatur. #Grad #temperatur


Grad temperaturDas Florida Klima

Umrechnung von Grad Celsius in Grad Fahrenheit, um die Temperaturangaben von Celsius in Fahrenheit oder umgekehrt zu berechnen geben Sie die bekannte Gradzahl ein und klicken einmal auf “ausrechnen”!

Grad temperatur

Grad temperatur Temp. converter: Enter a number and click outside the box

durchschnittliche Tagestemperaturen in Central FLORIDA in В°Celsius

Grad temperatur

Die Nachttemperaturen liegen etwa 5-6 В° niedriger als die Tagestemperaturen. Alle Angaben sind Durchschnittstemperaturen, was nicht heiГџt, dass es keinen Frost in Florida gibt.

In den letzten Jahren kam es immer wieder zu einzelnen Nächten mit Temperaturen um den Gefrierpunkt, was besonders für die Orangen und Grapefruit Plantagen eine große Gefahr darstellt.

An einzelnen Tagen, besonders im Winter, kann der Temperaturunterschied innerhalb 12 Stunden schon mal Гјber 20 Grad ausmachen.

Die Wassertemperatur liegt ganzjährig zwischen 22 und 31 Grad Celsius, entspricht 72 und 88 Grad Fahrenheit. Der Wassertemp.-Unterschied zwischen Golf von Mexico und Atlantischem Ozean ist unbedeutend. Damit laden alle Küsten Floridas ganzjährig zum baden und schwimmen ein.

Auf Hai-Alarm achten!

In den heiГџen Sommermonatenregnet es fast tГ¤glich, kurz aber heftig, oft verbunden mit Gewitter. Die 30-32 Grad Celsius fГјhlen sich bei hoher Luftfeuchtigkeit um 70 – 90 % extrem heiГџ und anstrengend an. Der Herbst ist meist stГјrmisch und bringt oft die gefГјrchtetet Hurricanes und Tornados. FГјr viele ist deshalb die WinterhГ¤lfte die beste (Urlaubs-) Saison. Zwischen November und April ist das Klima sehr mild und angenehm und die Sonne scheint zuverlГ¤ssig 5 bis 7 Stunden am Tag.

Der September hat die meisten Sonnenstunden: durchschnittlich 15 Stunden Sonne bei 30В°C.

Grad temperatur

Grad temperatur

Grad temperatur

Das Wetter in Florida – Ein Bundesstaat mit ewigem Sommer

Das Wetter in Florida ist das ganze Jahr über als warm und sonnig zu bezeichnen. An fast jedem Tag im Jahr scheint die Sonne. Darum bekam der Staat auch den treffenden und bezeichnenden Beinamen Sunshine State. Das Wetter in Florida ermöglicht es den Touristen, durchgehend einen perfekten Strandurlaub zu erleben. Das Klima in Florida ist grundsätzlich als subtropisch zu beschreiben. Viele Menschen reisen insbesondere wegen des guten Wetters in Florida immer wieder dorthin. Sehr beliebt ist Florida vor allem im Winter. Wenn in anderen Ländern und Bereichen Schnee liegt und die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt liegen, scheint in Florida die Sonne und es sind immer noch durchschnittliche Temperarturen von 24° C, die erwartet werden können.

Florida ist vor allem wegen seinem ewigen Sommer sehr bekannt. Das Klima allerdings teilt den Norden und den Süden Floridas voneinander. Ein Schnitt entsteht an einer imaginären Linie zwischen St. Petersburg und Daytona Beach. Der Teil nördlich der Linie hat im Sommer, wie auch im Winter, immer ein paar Grad weniger als der Teil, der sich südlich der Linie befindet. Im nördlichen Teil Floridas kann es sogar gebietsweise, während der Wintermonate, zu leichten Frösten kommen. Diese überschreiten aber nie die Trennlinie zwischen Norden und Süden. Im Süden wird der Sommer eher als eine Art Nebensaison erlebt. Im Norden hingegen hat der Sommer die absolute Hauptsaison. So ist zu beobachten, dass sich der Tourismus ganzjährig zwischen Norden und Süden verschiebt. Das Wetter in Florida bringt dem Süden, in der Zeit von Mai bis September, niemals Temperaturen unter 30° C. Der Norden kommt dabei nur auf Höchsttemperaturen von circa 27° C. Im Süden bekommen Touristen des Öfteren einen sogenannten Thunderstorm zu sehen. Hierbei handelt es sich um ein tropisches Gewitter, bei dem es sich allerdings nur selten etwas abkühlt. Durch das tropische Wetter in Florida können die Touristen in jedem Fall eine wunderschöne Blumenpracht bewundern. An den Küsten sind die heißen Temperaturen Floridas noch gut zu ertragen, da von den Küsten immer ein leichter Wind weht. Im Inland allerdings verhält sich dies schon anders. Hier wird die Hitze oft als lästig und störend empfunden. Darum finden sich die Touristenorte auch vorwiegend an den Küsten.

Die Reiseplanung fГјr einen Urlaub in Florida beginnt mit der Buchung von FlГјgen, Mietwagen und UnterkГјnften. Erkundigen Sie sich auch Гјber die gГјltigen Einreisebestimmungen und Visa Vorschriften.


Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *